#1 Auf einem Parkplatz, direkt an der Grenze Slowakei/Ungarn bettelt eine junge Hündin um Hilfe. von Silvia 22.08.2013 07:44

avatar

Vor wenigen Tagen hat Angela (Lkw Fahrerin) auf dem Weg von Bratislava nach Rajka, auf dem letzten Parkplatz direkt an der Grenze Slowakei/Ungarn eine junge Hündin angetroffen, die dringend Hilfe braucht. Sie hat eine Verletzung am Vorderbein und zittert. Die Hündin ist zwischen einem halben und einem Jahr alt, sie hatte einen Strick um den Hals, als meine Kollegin Angela sie antraf.

Angela ist heute Nacht wieder in Deutschland eingetroffen und möchte der Hündin helfen, sie dort weg holen. Angela plant heute mit ihrem Pkw in die Slowakei zu diesem Parkplatz zu fahren. Da Angela aus Norddeutschland startet, wird es dementsprechend lange dauern, bis sie dort ist.

Wer kennt Tierschützer/innen aus dem Raum Bratislava, die/der vorab nach der Hündin schauen könnte?

Falls die Hüdnin in der Zwischenzeit eventuell von Hundefängern in eine Tötung gebracht wurde, wer kennt die Tötungsstationen/Tierheime im Raum Bratislava bzw. Rajka/Ungarn und kann Angela die jeweiligen Adressen geben?

Kontakt: annettgroddek@yahoo.de

oder 05126-802209

Annett



----- Weitergeleitete Message -----
Von: angela borchert <angela.borchert@hotmail.de>
An: annett <annettgroddek@yahoo.de>
Gesendet: 0:11 Mittwoch, 21.August 2013
Betreff:

hallo annett hier die daten zwischen bratislava jarovce und der grenze rajka e65 e75 d2 gibt es einen parkplatz wo es nur für pkw vinetten gibt.
ich suche eine hünden schulterhöe ca.50cm,schwarz-beige gestromt,das gesicht sieht aus wie bei einem schäferhund,die rückendecke ist schwarz,das fell ist kurz,braune augen,stehohren,die pfoten sind beige und die vorderpfote zittert.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz