#1 Abkühlung gesucht: Tipps für Hunde- und Katzenbesitzer an heißen Tagen von Silvia 12.07.2013 15:48

avatar

Serie von unserer Tierpsychologin Denise Seidl


Jetzt wo endlich der Sommer eingekehrt ist, sind Temperaturen über der 30° Grad-Grenze in unseren Breiten keine Seltenheit mehr und bringen Mensch und Tier ganz schön ins Schwitzen. Nun ist Abkühlung gefragt, um die Hitze unbeschadet überstehen zu können.

Während der Mensch bei Wärme am ganzen Körper zu schwitzen beginnt und die Verdunstungskälte des Schweißes hilft, die Körpertemperatur relativ konstant zu halten, haben Hund und Katze andere Abkühlungsmechanismen. Sie können nicht über die Haut schwitzen und verfügen nur über wenige Schweißdrüsen. Diese befinden sich beim Hund auf den Fußballen, bei der Katze sitzen sie zwischen den Sohlenballen, am Kinn, an den Lippen und am After. Wirkliche Unterstützung bei der Abkühlung bieten diese Schweißdrüsen den Vierbeinern jedoch nicht, sondern erst das Hecheln. Wird es dem Tier zu heiß, öffnet es sein Maul, lässt die Zunge heraushängen, atmet schnell und schwer und gibt so über die Zunge sowie die Mundschleimhaut überschüssige Wärme ab. Gerade bei Hunden, die bei Hitze einen Beißkorb tragen, müssen Sie darauf achten, dass dieser so anliegt, dass das Maul zum Hecheln genügend weit geöffnet werden kann. Die Katze verschafft sich bei großer Hitze zusätzliche Abkühlung über das Lecken ihres Fells. So wird Speichel verteilt, dessen Verdunstung folglich für Kühle sorgt.

Cool bleiben

Wenn auch die strahlende Sonne zu Aktivitäten verleitet, so ist dies bei Extremtemperaturen für den Hund wahrlich kein Vergnügen. Mit großer Hitze kommen Hunde schlecht zurecht, lange Spaziergänge und körperliche Aktivitäten sollten daher in den kühleren Morgen- oder schattigen Abendstunden mit ausreichenden Pausen stattfinden. Katzen sind hohen Temperaturen gegenüber unempfindlicher und übertreiben daher die direkte Sonneneinstrahlung allzu oft. Schaffen Sie daher schattige Plätze für Ihre Katze an Balkon sowie Fensterplätzen. Kühlen Sie ihr zeitweise mit einem feuchten Tuch das Fell, wenn sie wieder einmal nicht genug von der Sonne bekommen konnte. Bieten Sie Hund und Katze stets frisches Wasser an, denn überhitzte Tiere trinken mehr als gewöhnlich, um die Oberfläche der Zunge feucht zu halten.

Wasserspaß

Die meisten Hunde lieben das Wasser und schwimmen für ihr Leben gern. Laut dem Österreichischen Bädergesetz ist jedoch in öffentlichen Strandbädern das Baden für Hunde grundsätzlich verboten. So müssen Hundehalter, die gerne mit ihrem Vierbeiner baden gehen, nach einer Alternative im seenreichen Österreich suchen. Obwohl viele Hunde über gute Schwimmkünste verfügen, sind auch sie nicht vor den Gefahren gefeit, die Seen und Flüsse mit sich bringen. Bei starken Strömungen und Wellengang, kann auch der Vierbeiner in Seenot geraten. Und wie bei vielen Aktivitäten neigen unsere treuen vierbeinigen Gefährten dazu sich vor lauter Lebensfreude und Teamgeist zu verausgaben, wenn Herrchen nicht rechtzeitig die Spaßbremse zieht. Je wärmer das Wasser, desto länger kann gebadet werden. Bedenken Sie jedoch die Gefahren zu intensiver Sonnenbestrahlung: Hitzeschlag oder Sonnenbrand sind auch bei Hund und Katze keine Seltenheit.

So mancher Vierbeiner kühlt sich auch gerne im Swimmingpool oder Schwimm-Biotop ab. Doch sie können zur möglichen Todesfalle werden, wenn keine für Tiere gut erreichbare Ausstiegsmöglichkeit gegeben ist. Kann der Pool nicht abgedeckt werden, so kann ein Brett im Schwimmbecken als Notausstieg für Hund oder Katze dienen. Sicheren Badespass bieten im Fachhandel erhältliche Hundeplanschbecken. Auch Abkühlungen mittels feuchten Tuchs oder eine sanfte Dusche können für Linderung bei Hitze sorgen.

Vorsicht!

Lassen Sie Ihren Hund oder Ihre Katze nicht bei hohen Außentemperaturen allein im PKW zurück! Durch das Aufheizen des Wageninnenraumes besteht die Gefahr eines Hitzschlags mit Todesfolge. Schnelles Handeln ist hier lebensrettend: Kühlen Sie das Tier so weit wie möglich und suchen Sie unverzüglich einen Tierarzt auf!

Ich wünsche Ihnen und Ihrem vierbeinigen Liebling angenehme Sommertage!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen